Tschüss 2020


2020 – ein Jahr das wir wohl zu Recht alle in der Hauptsache gern vergessen wurden. Ein Jahr in dem eine besondere „Ausrüstung“ Einzug in unser alltägliches Leben hielt und immernoch zum festen Bestandteil unserer Klamotten gehört.
Jeder von uns hat seine eigenen Erinnerungen an dieses Jahr – an Menschen unsere Welt viel zu früh verlassen mussten und deren Rat und Freundschaft ich schmerzlich vermisse, ein Jahr das zu tiefgreifenden Änderungen in meinem persönlichen Leben führte – nach gründlicher Überlegung die Bewerbung um einen neuen Dienstposten – der mich und meine Familie auf den Weg weg aus Brandenburg nach Niedersachsen führen wird, die Unterschrift für unser neues Heim in Hameln setzen wir im Dezember – und das neue Jahr startet dementsprechend mit Umzugsvorbereitungen.
Ein Jahr in dem mein politisches Engagement sich im wesentlichen auf die Bundesvereinigung der Liberalen Frauen fokussierte, ein Jahr das alle ehrenamtlich engagierten Menschen vor große Herausforderungen stellte. Ein Jahr das nachdenklich machte und mich so manchesmal ob der geführten Diskussionen, Ereignisse und so mancher Wortmeldung zweifeln lies.
Für 2021 wünsche ich uns allen, dass die Erfahrungen des letzten Jahres sinnvoll Eingang in das Konzeptgebilde der politisch Verantwortlichen findet – ich wünsche Euch und mir: Gesundheit… und das diese … „Mund -Nase-Bedeckung“ nicht länger zum festen Bestandteil unseres Alltages gehören muss. Ich wünsche uns wirtschaftliche Stabilität, volle Restaurants, Kneipen, Cafes…. ich wünsche uns die Möglichkeiten wieder auf Konzerte zu gehen, in Kinosesseln zu lümmeln, auf der Kosmetikliegen zu liegen, uns die Haare stylen zu lassen, in Fitnessstudios zu schwitzen, in den Urlaub zu fliegen, in Hotels aufzuwachen, durch Museen zu schlendern…. Kinder zur schule gehen zu sehen, Studenten ihr Studienleben geniesen zu sehen, Partys zu feiern, Menschen zu treffen – sie zu umarmen. Ich wünsche uns, dass wir Kranke und Menschen in Heimen wieder besuchen können, Hände halten können. Ich wünsche all jenden die derzeit um die Gesundheit der Menschen kämpfen, dass sie diesen Kampf gewinnen – und das neue Jahr auch ihnen Erholungspausen gibt und Anerkennung die sich in mehr als gut gemeintes Klatschen ausdrückt.
 
Ich wünsche uns ALLEN all dies und noch viel mehr!
Kommt gut rein und startet in ein hoffentlich GUTES 2021! Ich freue mich auch im neuen Jahr mit Euch streiten, diskutieren, reden und feiern zu können!