Tag 13 – Flyer verteilen im „Schlaatz“….


 Ein früher Beginn des Tages – 5:30 Uhr, die ersten Vögel zwitschern, die Straßenbahn rattert – der Tag beginnt auch „Am Schlaatz“ früh.

1073800_10151704749962908_1612081637_o

 Auf gehts!

Gemeinsam verteilen wir an diesem Tag die letzten Flyer des ersten Schwungs, dann werden es 5.000 sein, die wir in mehren kleinen Aktionen an die Potsdamer verteilt haben. Ein erster Schritt – weitere ausgedehnte morgendliche Spatziergänge werden folgen.

 1077113_10151704749147908_1218396120_oMagnus Zeller Platz

 

 

 

Beim Wohngebiet „Am Schlaatz“ handelt es sich um den letzten zu DDR Zeit gebauten Stadtteil – die Fertigstellung war 1987 weitgehend abgeschlossen. Der Stadtteil wurde in der so genannten Plattenbauweise errichtet und erlebte kurz nach der Wende eine massive Bevölkerungsabwandlung – und leidet auch heute noch unter einem teilweise negativen Image. Manchmal wird in diesem Zusammenhang von „Platte“ oder „sozialen Brennpunkt“ gesprochen, erst vor kurzem suchte auf Facebook eine Neupotsdamerin nach einer Wohnung – und zitierte gleich den Rat einer Freundin „bloß nicht Schlaatz“

 1001301_10151704758477908_1774006457_n Auch das ist „Am Schlaatz“

Dabei hat der Stadtteil etwas Besonderes: viele engagierte Menschen, ein sehr engagiertes Bürgerhaus, ein aktives Vereinsleben und sogar einen eigenen Radiosender.

Man sollte sich vom sprichwörtlichen „Hören-Sagen“ nicht abschrecken lassen – sondern den Rat einer sehr bekannten Zeitung mit vier Buchstaben in diesem Fall ruhig mal folgen „Bild dir deine Meinung!“  Hören Sie mal beim Radiosender „schlaatz fm“ rein, besuchen Sie in den großen Ferien mal die „Stadt der Kinder“…

 Weitere Informationen zum Stadtteil, Projekten und Akteuren finden Sie unter www.schlaatz.de

892750_10151704748407908_1295518885_o diese Drei machen 5.000 voll..