#Mittwochsgedanke…schade um die Möglichkeiten


Kevin #Kuehnert will also für den #Bundestag kandidieren? Na und? Ich versteh die Aufregung nicht – es ist sein gutes Recht kandidieren zu wollen – und das Recht der Wähler über den Erfolg dieser Kandidatur zu entscheiden….Nennt sich Demokratie und passt so.

Ein bekannter Satiriker und Wissenschaftler äußerst sich in einem Beitrag kritisch zu vorherrschenden oft vorbehaltlosrn Wissenschaftsgläubigkeit – sein Beitrag wird ob der bösen Kommentare von einer durchaus respektablen Wissenschaftsvertretung gelöscht.

Auf einer Demo in Berlin versammelt sich die vereinigte Aluhutträgergemeinschaft mit der notorischen „die Medien belügen uns Gemeinschaft“, der „mein Hass ist richtig“ Fraktion und denjenigen die tatsächlich einfach nur Kritiker der Coronamaßnahmen sind – und im Rahmen dieser Demo werden dann Menschen beleidigt- ja sogar angegriffen und alle Maßnahmen zur Infektionseindämmung konsequent ignoriert und irgendwo auf einer Demo zum Erhalt alternativer Projekte skandieren die Teilnehmer „gebt den Bullen was er braucht- 9 MM in den Bauch“ ….

Ich weiß nicht wie ihr das seht, ich habe die aufsteigende Vermutung unsere Zeit wird als Epoche der „Erregungskultur“ in die Geschichte unseres Landes eingehen – als ein Zeitalter in dem die Menschen so leicht und schnell Zugriff auf Informationen hatten wie noch nie in der Menscheitsgeschichte, soviele Freiheiten und Rechte- und die Möglichkeit diese durchzusetzen wie kaum eine Generation vor ihnen – und kläglich daran scheiterten Informationen zu gewichten, und sich mit Themen sachlich auseinanderzusetzen….

….dabei gäbe es soviel Potential.