Gewalt gegen Frauen….


….ist vielfältig. Ist grausam. Ist zerstörerisch….. wie jede Form von Gewalt – egal welches Geschlecht das Opfer hat.

Heute ist der Internationale Tag gegen die Gewalt an Frauen. Ja – Männer werden öfter zu Opfern von Gewalt. Frauen werden jedoch genau deshalb zu Opfern: weil sie weiblich sind. Sie werden vergewaltigt, erleben häusliche Gewalt, Genitalverstümmelung, Zwangsheiraten, werden ermordet – weil sie Frauen sind. Neben den vielen Formen körperlicher Gewalt gesellt sich oft auch psychische Gewalt.

Wir alle stehen in der Verantwortung unsere Gesellschaft so zu gestalten, dass die Opfer von Gewalttaten schnelle Hilfe erfahren, Täter konsequent zur Rechenschaft gezogen werden und Gewalt als solche nicht auf gesellschaftliche Gleichgültigkeit – ja gar auf Akzeptanz stößt. Deshalb müssen Präventionsmaßnahmen unterstützt werden, Polizei und Justiz so ausgestattet sein, dass diese ihre Arbeit erfolgreich bewältigen können und Opfer Unterstützung im erforderlichen Umfang erfahren – ohne lange Kämpfe führen zu müssen. Und das wichtigste:

SCHAUEN WIR HIN! HÖREN WIR HIN! SEHEN WIR NICHT WEG