Über Menschenrechte und bunte Fahnen

Symbole sind lange nicht alles. Ja, Symbole sind durchaus wichtig – wir können mit ihnen unsere Einstellung zu bestimmten gesellschaftspolitischen Themen öffentlich machen, wir können Farbe bekennen, uns solidarisch erklären und anderen Mut machen. Ein Problem entsteht dann, wenn geglaubt wird: das reicht. In den letzten Tagen konnte man die engagierte Diskussion zur Regenbogenillumination des […]

Greift zu! Gedanken zum Frauentag

Es ist eine Tatsache, dass Frauen oft in den schlechter bezahlten Jobs tätig sind und dass die Teilzeitquote bei erwerbstätigen Frauen bei über 66 % liegt (2019) und nein – es liegt nicht zwingend an der Bildung, denn die Verteilung der Bildungsabschlüsse liegt im Vergleich von Männern und Frauen durchaus in vergleichbaren Größen – es […]

Tschüss 2020

2020 – ein Jahr das wir wohl zu Recht alle in der Hauptsache gern vergessen wurden. Ein Jahr in dem eine besondere „Ausrüstung“ Einzug in unser alltägliches Leben hielt und immernoch zum festen Bestandteil unserer Klamotten gehört. Jeder von uns hat seine eigenen Erinnerungen an dieses Jahr – an Menschen unsere Welt viel zu früh […]

was ich gesagt hätte….

Was ich gesagt hätte….. Leider wurde die Debatte zur Aussprache des BPT  geschlossen bevor ich dran war – deshalb mal hier: „Was man heute als Science Fiction beginnt, wird man morgen vielleicht als Reportage zu Ende schreiben müssen“ Dieses Zitat von Norman Mailer folgend: wir alle, Männer und Frauen – Liberale aller Geschlechter, jeden Alters, […]

Mittwochsgedanke „Wahl ab 16“

So oft wird über Politikverdrossenheit diskutiert, wird den Menschen gesagt: ihr müsst euch einbringen, euch beteiligen, mitdiskutieren, mitentscheiden….wählen gehen….und jetzt ist da die Überlegung das Wahlalter auf 16 zu senken- und prompt heißt es: ja dann aber bitte auch Änderungen im Strafrecht, die wissen doch gar nicht worum es geht, die haben gar keine Lebenserfahrung….oder […]

In der Politik braucht man ein dickes Fell?

„Politik kennt keine Freunde“, „die Steigerung von Feind ist Parteifreund“, „wer nicht mit Haien schwimmen mag, sollte nicht ins Becken tauchen“, „in der Politik braucht man ein dickes Fell“ …..solche und ähnliche Sprüche kennt wohl fast jeder und jede… Ich bin jetzt bereits über etliche Jahre Mitglied in einer Partei – mit Höhen und Tiefen- […]

Gedanken zum Tag des Mauerbaus

Heute vor 59 Jahren begann der Bau der Berliner Mauer.. Sinnbild der innerdeutschen Grenze, die nicht nur Familien und Freunde auseinanderriss, sondern an der Hunderte Menschen, vom Kind bis ins hohe Alter, ihr Leben verloren – vom Regime der DDR zum Abschluss freigegeben. An Tagen wie diesen wird man daran erinnert. Als ich ein Kind […]

#Mittwochsgedanke…schade um die Möglichkeiten

Kevin #Kuehnert will also für den #Bundestag kandidieren? Na und? Ich versteh die Aufregung nicht – es ist sein gutes Recht kandidieren zu wollen – und das Recht der Wähler über den Erfolg dieser Kandidatur zu entscheiden….Nennt sich Demokratie und passt so. Ein bekannter Satiriker und Wissenschaftler äußerst sich in einem Beitrag kritisch zu vorherrschenden […]

#Mittwochsgedanke – meine Antwort auf Boris Plamer

„Wir retten in Deutschland möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären.“ Diese Worte von Boris Palmer führten zu einem Sturm der Entrüstung. Ja, es mag sein, dass dem Einzelnen nur noch wenig Zeit bleibt, doch schlussendlich kann niemand wissen, wie viele Tage ihm tatsächlich vergönnt sind. Und meiner Ansicht nach ist es […]

Systemrelevant? Systemrelevant!

Die Mitarbeiter der Jugendämter und anderer Einrichtungen, die für den Kinderschutz zuständig sind, sind systemrelevant und müssen daher bei der Kinderbetreuung bevorzugt berücksichtigt werden. Wenn Kindeswohlgefährdungen gemeldet werden, müssen die Jugendämter handlungsfähig sein. Dass derzeit Kinder stärker gefährdet sind als sonst, ist mittlerweile unbestritten. Die Familienministerin hat in der „Nummer gegen Kummer“ eine Zunahme der […]