sozial

Wer wirklich liberal sein will, muss auch sozial sein. Manchmal hat man das Gefühl, „SOZIAL“ wäre ein Schlagwort – eine Allroundwaffe, die kritische Stimmen schnell verstummen lässt. Doch was ist wirklich sozial? Ist es sozial, wenn allen Menschen, jenseits ihrer eigenen Leistungen, die gleichen Lebensstandards zugesichert werden? Ist es sozial, wenn Menschen auf Basis der Leistung anderer leben?

In meinen Augen ist es sozial, allen unseren Kindern und Jugendlichen die gleichen Ausgangschancen für ihr Leben zu sichern. Es darf für die Zukunft eines Menschen nicht entscheidend sein, wo er wohnt – ob Plattenbau oder schicker Vorort, Metropole oder ländlicher Raum. Es darf nicht maßgeblich sein, ob die Eltern Akademiker, Handwerker, Niedriglohnjobber oder Leistungsempfänger sind.

Was sozial ist? GUTE BILDUNGSANGEBOTE FÜR ALLE.

Sozial ist die Verantwortung einer Generation für die andere, doch diese Verantwortung darf nicht zu Überforderungen, zum Ausbluten einer Seite führen. Sozial ist die Verantwortung gegenüber jenen Mitmenschen, die nicht fähig sind, für sich selbst zu sorgen. Sozial ist, JEDEN dabei zu unterstützen, für sein eigenes Leben nach seinen Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen, ihn zu ermutigen, zu fördern und auch zu fordern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.