·· Politik mit Verantwortung ··

liberal ehrlich sozial

liberal

Ist für mich eine Lebenseinstellung – meine Lebenseinstellung.

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch gleich wertvoll und mit Respekt zu behandeln ist. Ein jeder hat das gleiche Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit sowie auf die eigenverantwortliche Gestaltung seines Lebens. Unsere Gesellschaft hat die Pflicht, jedem Menschen die gleichen Ausgangschancen für sein Leben zu bieten und die Leistung jedes Einzelnen für unsere Gesellschaft in angemessener Weise zu würdigen und zu fördern. Die Vielfalt unserer Gesellschaft in politischen Ansichten, Lebensmodellen, religiösen Ansichten usw. ist ein Gewinn und ein Motor unseres Lebens.

Politiker sind Dienstleister am Bürger und der Gesellschaft, sie haben stets das Wohl der Gesamtheit unserer Gesellschaft im Auge zu behalten. Der Staat ist nach meinem Verständnis eher Rahmengeber und Moderator unseres gemeinsamen Zusammenlebens – es ist nicht Aufgabe des Staates, das Leben jedes Einzelnen bis in alle Kleinigkeiten zu reglementieren.

Dem Bürger unseres Landes steht das Recht zu (und er hat auch die Pflicht), sich für die Gestaltung seines Lebensumfeldes in direkter Weise einzusetzen. Der direkten Demokratie auf allen Ebenen kommt nach meinem Politikverständnis eine zentrale Rolle zu. Die Menschen sind aufgerufen, sich aktiv einzubringen, sich einzumischen und so immer wieder den Politikern Feedback zu ihrer Arbeit zu geben und an der Politik selbst teilzuhaben.

ehrlich

Ehrliche Politik ist, den Menschen und dem politischen Mitbewerber mit offenem Visier entgegenzutreten. Die Menschen sind fähig Wahrheiten zu ertragen. Sie haben ein Recht auf Wahrheiten und ein Recht darauf, die Hintergründe zu politischen Entscheidungen zu kennen, um so die Entscheidung selbst besser einschätzen zu können.

Politiker beeinflussen mit Ihren Entscheidungen tagtäglich das Leben der Menschen, deren Vertreter sie sein sollten. Schon allein aus diesem Grund haben die Menschen ein Recht auf eine ehrliche Antwort auf die Frage: WARUM?

Ich lehne es ab, Wahlversprechen zu machen. Was ich jedoch guten Gewissens versprechen kann, ist mein voller Einsatz für SIE.

Es gehört zur Ehrlichkeit, eigene Unzulänglichkeiten und Fehler einzuräumen. Zu meinem liberalen Verständnis gehört die feste Überzeugung, dass auch andere Meinungen und Überzeugungen ihre Berechtigung haben und ein ehrlicher Umgang untereinander zum guten Ton gehört.

sozial

Wer wirklich liberal sein will, muss auch sozial sein. Manchmal hat man das Gefühl, „SOZIAL“ wäre ein Schlagwort – eine Allroundwaffe, die kritische Stimmen schnell verstummen lässt. Doch was ist wirklich sozial? Ist es sozial, wenn allen Menschen, jenseits ihrer eigenen Leistungen, die gleichen Lebensstandards zugesichert werden? Ist es sozial, wenn Menschen auf Basis der Leistung anderer leben?

In meinen Augen ist es sozial, allen unseren Kindern und Jugendlichen die gleichen Ausgangschancen für ihr Leben zu sichern. Es darf für die Zukunft eines Menschen nicht entscheidend sein, wo er wohnt – ob Plattenbau oder schicker Vorort, Metropole oder ländlicher Raum. Es darf nicht maßgeblich sein, ob die Eltern Akademiker, Handwerker, Niedriglohnjobber oder Leistungsempfänger sind.

Was sozial ist? GUTE BILDUNGSANGEBOTE FÜR ALLE.

Sozial ist die Verantwortung einer Generation für die andere, doch diese Verantwortung darf nicht zu Überforderungen, zum Ausbluten einer Seite führen. Sozial ist die Verantwortung gegenüber jenen Mitmenschen, die nicht fähig sind, für sich selbst zu sorgen. Sozial ist, JEDEN dabei zu unterstützen, für sein eigenes Leben nach seinen Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen, ihn zu ermutigen, zu fördern und auch zu fordern.